Einbahnstraße im Bereich vor unserem Krankenhaus ab 22.03.2021

Einbahnstraße im Bereich vor unserem Krankenhaus ab 22.03.2021

Schild Einbahnstraße_CR: pixabay.de

Die Wilhelmstraße wird in der Woche ab dem 22.3.2021 [Datum wurde angepasst - Anmerkung der Redaktion] für etwa 12 Monate im Bereich des Krankenhauses als Einbahnstraße nur in Richtung Frankfurter Straße zu befahren sein. Links und rechts dieses Abschnittes ist sie weiterhin in beide Richtungen befahrbar. Die Anfahrt für die Rettungswagen erfolgt dann über die Ludwigstraße. Die Ausfahrt ist weiterhin in beide Fahrtrichtungen möglich. Für die Zufahrt zu Haus 2 (Wilhelmstraße 14) gilt: Diese ist über die Ludwigstraße anzufahren, die Ausfahrt erfolgt in Richtung Frankfurter Straße. Der Bereich Friedrichstraße ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Tiefgarage von März bis Spätsommer nur eingeschränkt nutzbar

Die Tiefgarage in der Wilhelmstraße ist weiterhin von beiden Richtungen aus zu erreichen. Aufgrund der Bauarbeiten wird sie in der Zeit von März bis zum Spätsommer nur eingeschränkt nutzbar sein. Wir bitten die Patienten und die Besucher, sich darauf einzustellen. Wir werden die Einschränkungen so kurz wie möglich halten, so dass die Tiefgarage in einigen Wochen wieder vollständig genutzt werden kann. Mit einer vollständigen Öffnung der Tiefgarage ist ca. Ende September zu rechnen [Datum wurde angepasst, Anmerkung der Redaktion]

Zur Kranaufstellung am 30.03.2021 [Datum wurde angepasst, Anmerkung der Redaktion] ist eine Vollsperrung der Wilhelmstraße vor dem Krankenhaus erforderlich. An den beiden Tagen ist eine Durchfahrt nicht möglich.

Weitere Informationen zu den Baumaßnahmen finden Sie hier.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen