St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung gratuliert frisch gebackenen Ärztinnen und Ärzten St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Pressemitteilung

St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung gratuliert frisch gebackenen Ärztinnen und Ärzten

Erste PJ-Studentinnen und –Studenten erfolgreich drittes Staatsexamen absolviert

Gießen, 28.11.2018. Das St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung ist seit einem Jahr „Akademisches Lehrkrankhaus“ der Justus Liebig Universität und beteiligt sich an der Ausbildung der Medizinstudierenden. Die ersten „PJ- Studentinnen und Studenten“ traten im November 2017 bei uns im Krankenhaus ihr sogenanntes Praktisches Jahr („PJ“) an. Jetzt haben sie nach Ablauf des PJs das dritte Staatsexamen im St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung erfolgreich absolviert.

Als interne Prüfer standen der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Fachabteilung Innere Medizin II PD Dr. med. Klaus Ehlenz, der Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie Dr. med. Torsten Brückner, der Chefarzt der Inneren Medizin Dr. Ahmet Akinci, und der Chefarzt der Orthopädie Prof. Dr. med. Gunther Schwetlick zur Verfügung, weitere Prüfer kamen aus der benachbarten Universitätsklinik.

Nach zwei intensiven Prüfungseinheiten, freute sich die Krankenhausleitung, den frisch gebackenen Ärztinnen und Ärzten zu ihrem bestandenen Examen gratulieren zu können. Eine Ärztin tritt bereits in nächster Zeit ihren Dienst als Assistenzärztin in der Fachabteilung Allgemein- und Visceralchirurgie an. Während ihres Praktischen Jahres konnten die PJ-Studenten ihre im Studium erworbenen Kenntnisse in den Stationsalltag einbinden. Unterstützt durch PJ-Beauftragte der Fachabteilungen erlernten sie ärztliche Untersuchungs- und Behandlungsmethoden „direkt am Patienenbett“. Die PJ-Studenten nahmen an Visiten und Besprechungen teil, nahmen Patienten auf, erstellten Anamnesen, legten Verbände an, nahmen Blut ab, legten venöse Zugänge und führten weitere medizinische Tätigkeiten durch. Die praktische Ausbildung erfolgte in den Fachabteilungen Innere Medizin, Allgemein- und Visceralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen