Palliativmedizin: Mehr Zeit für schwer kranke Patienten St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Pressemitteilung

Palliativmedizin: Mehr Zeit für schwer kranke Patienten

St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung kooperiert mit dem Caritasverband

Gießen, 13.03.2018 (sem). In der Geriatrie des St. Josefs Krankenhauses Balserische Stiftung werden auch schwer kranke Patienten behandelt, die eine Palliativversorgung benötigen. Zur Ergänzung des medizinischen Angebots hat das Krankenhaus nun einen Kooperationsvertrag mit dem Caritasverband Gießen e.V. unterzeichnet. Ehrenamtliche der Caritas werden sich nun zeitlich flexibel um die Palliativpatienten kümmern. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem Caritasverband Gießen. Diese Zusammenarbeit erhöht das Patientenwohl im St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung erheblich“, betont der Geschäftsführer des St. Josefs Krankenhauses Balserische Stiftung, Andreas Leipert.

Auch Dr. med. Claudia Elisabeth Schmidt, Stationsärztin Geriatrie und Fachärztin für Urologie und Allgemeinmedizin, Geriaterin und Palliativmedizinerin begrüßt die Zusammenarbeit mit der Caritas. „Wir möchten eng mit den Ehrenamtlichen zusammenarbeiten und freuen uns, dass sie unser Pflegepersonal zeitlich entlasten“, betont Dr. Schmidt. Die Ehrenamtlichen sprechen mit den Palliativpatienten über Sorgen und Nöte, hören zu oder schweigen mit den Patienten gemeinsam – sie sind einfach für sie da, sitzen am Bett. „Die Ehrenamtlichen sind in unser Team aus Medizinern, Pflegepersonal und Seelsorgern eingebunden, der Austausch ist wichtig“, sagt. Dr. Schmidt.

In der geriatrischen Palliativeinheit des St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung werden ausschließlich betagte Patienten ab 65 Jahren betreut. „Im Mittelpunkt steht die Linderung oder Behandlung von Symptomen bei oftmals unheilbaren Krankheiten“, so Dr. Schmidt. Dies sind nicht ausschließlich Patienten mit einer Krebserkrankung. Auch schwere Herzschwächen, Luftnot, Angst oder Übelkeit können palliativmedizinisch behandelt werden. „Wir sind froh, dass wir die Palliativpatienten nun nicht mehr verlegen müssen – nun können wir im Schnitt drei Patienten bei uns auf der Station betreuen“, sagt Dr. Schmidt. Künftig werden regelmäßig Informationsabende für Ehrenamtliche und Angehörige angeboten.

Lucia Bühler, Bereichsleitung der Alten- und Behindertenhilfe im Caritasverband Gießen freut sich ebenfalls über die Kooperation. „Dies bedeutet für das St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung, dass Menschen auf der Grundlage dieser Kooperation eine noch bessere Versorgung bekommen“, sagt Bühler. Derzeit gibt es im Hospizdienst des Caritasverbandes rund 40 Ehrenamtliche, die von der Palliativstation nach Bedarf flexibel angefragt werden können. Laut Bühler sei es wichtig, dass der Hospizdienst schon ins Spiel komme, wenn es dem Patienten noch einigermaßen gut gehe, damit ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut werden könne. Zudem entlaste der Hospizdienst das Pflegepersonal und die Angehörigen, die oftmals mit der Situation überfordert sind. Der
Gießener Hospizdienst habe mit geriatrischen Patienten schon viel Erfahrung, schließlich sei man schon lange in den beiden Pflegeeinrichtungen der Caritas tätig.

Info Geriatrische Palliativmedizin:

Die geriatrische Palliativmedizin widmet sich ganzheitlich dem betagten und unheilbar erkrankten Patienten. Eine palliative Versorgung versteht sich als ummantelnde, beschützende und ganzheitliche Behandlung und Pflege. Als wichtigste Aufgabe sehen die Ärzte des St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung neben der Symptomkontrolle dem anvertrauten Patienten eine selbstbestimmte und beschwerdearme Zeit zu ermöglichen. Jeder Patient bedarf einer ganz individuellen Behandlung und der entsprechend auf ihn zugeschnittenen Symptomkontrolle. Durch das multiprofessionelle Team des St. Josefs Krankenhauses Balserische Stiftung werden Schmerzen und andere belastende körperliche Symptome behandelt. Die Linderung seelischer Nöte, Ängste und Unsicherheiten sowie psychische und soziale Belastungen gehören zum ganzheitlichen Konzept des Hauses. Die Wünsche und Bedürfnisse der anvertrauen Menschen stehen im Mittelpunkt. Auf Wunsch werden Angehörige in die Betreuung und Pflege einbezogen.

Weitere Infos:

Chefarzt Dr. med. Stefan Steidl, St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung Gießen gGmbH, Abteilung Geriatrie – Geriatrische Palliativmedizin, Wilhelmstraße 7, 35392 Gießen, Telefon 0641 / 70 02 – 572 (bis 13.30 Uhr), Fax 0641 / 70 02 – 223, Internet: www.jokba.de

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Gesundheit

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

Mommsenstrasse 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ St. Theresien Nürnberg

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ Urologie 24 GmbH

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

Medical Park St. Theresien

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Wilhelmstr. 7 35392 Gießen

Webseite anzeigen

Haus Gießen

Gesundheitszentrum Martinshof Gießen

Liebigstraße 20 35392 Gießen

Website anzeigen

Pflege

Theresianum Alten- und Pflegeheim gemeinnützige GmbH

Kirchstr. 27 82256 Fürstenfeldbruck

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim St. Josef

Teichhausstr. 43 64287 Darmstadt

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim Maria Frieden

Ebersteinburger Str. 8a 76530 Baden-Baden

Webseite anzeigen

St. Josef - Leben und Wohnen im Alter (Spezial: Wachkoma und Langzeitbeatmete)

Klosterweg 36-38 94130 Obernzell

Webseite anzeigen

Leben und Wohnen im Alter GmbH St. Elisabeth

Marienweg 6 94086 Bad Griesbach

Webseite anzeigen

Kloster St. Barbara Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Bachgasse 1-2 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

FOTO © weinfranz

Marienheim Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Hauersteigstr. 51 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildung

Haus St. Marien gemeinnützige GmbH

Badstraße 88 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Kenyongasse - Mater Salvatoris

Kenyongasse 4-12 1070 Wien (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Gleiß

Waidhofnerstr. 22 3332 Gleiß-Sonntagberg (Österreich)

Webseite anzeigen

Berufsfachschule für Krankenpflege am St. Theresien-Krankenhaus

Mommsenstraße 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

CBG Christliches Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Mittelhessen

Weißenburgring 7 35415 Pohlheim-Garbenteich

Webseite anzeigen

TGE-Akademie im Kloster St. Josef

Wildbad 1 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen