OP-Instrumente als Spende für den Verein „Ärzte für Afrika e.V.“ St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

OP-Instrumente als Spende vom St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung für den Verein „Ärzte für Afrika e.V.“

Sara Marleen Mercedes Menz (Vorstandsmitglied Ärzte für Afrika e.V.), Oberin Sr. Theresa und
Sophie Bieker, Assistentin der Geschäftsführung.

Gießen, 10.10.2022. Für den Verein Ärzte für Afrika e.V. hat das St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung Instrumente für Operationen gespendet, darunter verschiedene Klemmen, Scheren und Zangen. Übergeben wurden diese von Oberin Sr. Theresa und Sophie Bieker, Assistentin der Geschäftsführung, an Sara Marleen Mercedes Menz. Frau Menz ist Vorstandsmitglied des Vereins und fliegt Ende Oktober nach Afrika, wo die Instrumente in einem Krankenhaus in Akwatia, im Süden Ghanas, zum Einsatz kommen.

Frau Menz war 15 Jahre lang in der Kinderherzchirurgie des Universitätsklinikums Gießen tätig und hat im Oktober ihren zweiten ärztlichen Einsatz vor Ort in Ghana, um OPs durchzuführen. Vor Ort gibt es keine Spezialisten, zudem mangelt es an finanziellen Mitteln für funktionierende und neue Instrumente, die im OP zum Einsatz kommen. „Wir freuen uns, wenn wir einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit der Menschen vor Ort leisten können und haben großen Respekt vor Menschen wie Frau Menz, die sich für das Wohlergehen der Patienten einsetzen“, konstatiert Oberin Sr. Theresa. Der Verein „Die Ärzte für Afrika e.V.“ wurde 2007 gegründet, um die medizinische Versorgung im westafrikanischen Ghana zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt vor allem in der Verbesserung der so dringend notwendigen urologischen Versorgung.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen