Chronik St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung
(seit Fusion 2012)

12/2018


  • Auszeichnung der Intensivstation als „Angehörigenfreundliche Intensivstation“ durch die Stiftung Pflege e.V.

11/2018


  • Zertifizierung der Fachabteilung Allgemein- und Visceralchirurgie zum „Kompetenzzentrum Hernienchirurgie“ durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie

10/2018


  • Neuer Schwerpunkt „Visceralmedizin“ der Inneren Medizin und der Allgemein- und Visceralchirurgie in Kooperation mit dem Internistischen Praxiszentrum Gießen

09.09.2018


  • Seligsprechung der Kongregations- und Ordensgründerin der Niederbronner Schwestern, Mutter Alfons Maria (Elisabeth Eppinger), im Straßburger Münster

08/2018


  • Re-Zertifizierung der Fachabteilung „Diabetologie, Endokrinologie und Stoffwechsel“ durch die Deutsche Diabetesgesellschaft (DDG) als „Stationäre Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ 1 und Typ 2 Diabetes“

05/2018


  • Bronze-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ für hohen Standard in der Händehygiene

03/2018


  • Kooperation mit dem Caritasverband zur Ergänzung des medizinischen Angebots: Betreuung von Palliativpatienten durch Ehrenamtliche der Caritas

01/2018


  • Errichtung der Intensivstation mit 8 Betten – 4 davon mit Beatmungseinheit

09/2014


  • Errichtung des zertifizierten Zentrums für Alterstraumatologie nach DGU®

03/2014


  • Anerkennung als „qualitätsgeprüftes Krankenhaus“ und Integration ins „Disease Management Programm (DMP) Brustkrebs in Hessen“

2012


  • Fusion des St. Josefs Krankenhaus Gießen mit dem benachbarten Krankenhaus Balserische Stiftung zum neuen St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

 

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X