Danke für die Rollstuhlspende für unser Krankenhaus St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Danke für die Rollstuhlspende für unser Krankenhaus

Rollstuhlspende für unser Krankenhaus
Rollstuhlspende für unser Krankenhaus

Edith Hollbach, Schatzmeisterin vom Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e.V., hat dem St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung einen Rollstuhl im Namen des Fördervereines und auch in ihrem eigenen Namen übergeben. Frau Hollbach war selbst Patientin in unserem Haus in der Unfallchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Andreas Vorberg. Nach ihrer Entlassung beschloss sie, als Dankeschön für „ihre gute Behandlung in unserem Haus“, einen Rollstuhl zu spenden.

Assistentin der Geschäftsführung Sabine Hartmann und Pflegedirektorin Simone Maikranz bedankten sich für diese außergewöhnliche Spende im Namen der gesamten Krankenhausleitung sehr herzlich bei Frau Hollbach und dem Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e. V. Der Rollstuhl wird direkt auf Station 3 A gebracht und ist bereits im Einsatz.

Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e. V.:

Der Förderverein bietet schnelle Hilfe auf kurzem Weg.
Er ist für die Bürgerinnen und Bürger aus allen Ortsteilen von Buseck aktiv. Der Verein will dazu beitragen, dass kranke, behinderte und alte Busecker Bürgerinnen und Bürger in ihrer gewohnten Umgebung betreut werden können. Konkret tut er das durch die Unterstützung kranker, behinderter und alter Menschen sowie pflegender Angehörige, Information für die Bürgerinnen und Bürger und einem Fitness-Angebot.

Wer mehr über den Förderverein erfahren möchte, kann das hier tun.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen