"Oberin Sr. Theresa Brütting, was fällt Ihnen zur Fusion der beiden Krankenhäuser ein?"

Statement von unserer Krankenhausleitung und Mitarbeitervertretung

"Oberin Sr. Theresa Brütting, was fällt Ihnen zur Fusion der beiden Krankenhäuser ein?"

Oberin Sr. Theresa

Oberin Sr. Theresa Brütting:

"10 Jahre gilt “Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung“. Ich war zu dieser Zeit auf der Gynäkologie und Geburtshilfe des ehemaligen St. Josefs Krankenhauses tätig und habe relativ wenig von der Fusion mitbekommen. Die neue Namensnennung kam uns damals sehr lang vor, heute haben wir uns gut daran gewöhnt. Beide Namen hat man so gelassen, weil beide Häuser unter dem je eigenen Namen in der Bevölkerung sehr bekannt waren – und um die gleichberechtigte Wichtigkeit beider Häuser zu signalisieren.

Aus heutiger Sicht kann ich sagen, dass wir gut zusammengewachsen sind, gerade durch den Umzug der Inneren Abteilung nach Haus 1. Die Seelsorge beider Häuser arbeitet miteinander und auch von meiner Seite ist die Nähe zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewachsen.

Die Würde des Menschen und was dem Patienten zu mehr „Leben“ verhilft, steht im Mittelpunkt. Auch im Ethikkomitee sprechen wir miteinander und suchen das Beste für unser Personal und die Patienten. Die Satzung der Balserischen Stiftung und „unser“ ehemaliges Leitbild haben gut zusammengepasst und das Wohl jedes Menschen egal welcher Hautfarbe, Rasse und Geschlecht war Konsens.

Für die nächsten Jahre wünsche ich Gottes Segen und weiterhin fruchtbares Miteinander zum Wohle Aller."

Weitere Informationen zu unserem Jubiläum finden Sie hier.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen