Beruflicher Werdegang

  • 1995 Praktisches Jahr Kreiskrankenhaus Bad Hersfeld
  • 1996 Assistent Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg
  • 2002 Anerkennung als Chirurg
  • 2002 Stipendiat und Fellow University of California, San Francisco, USA
  • 2003 Facharzt Chirurgische Klinik der Technischen Universität München
  • 2005 Facharzt Städtisches Klinikum München
  • 2007 Anerkennung als Visceralchirurg
  • 2009 Oberarzt  Visceralchirurgie Juliusspital Würzburg
  • 2014 Chefarzt Allgemein-und Visceralchirurgie St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung Gießen

Klinische Schwerpunkte

  • Allgemeinchirurgie
  • Visceralchirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Kolorektale Chirurgie
  • Minimal Invasive Chirurgie
  • Proktologie
  • Hernienchirurgie
  • Chirurgische Endoskopie

Qualifikationen

  • Facharzt für Chirurgie
  • Facharzt für Visceralchirurgie
  • Zusatzbezeichnung spezielle Visceralchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Proktologie
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Zusatzbezeichnung Qualitätsmanagement

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGC)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie (DGAV)
  • Deutsche Hernien Gesellschaft (DHG)
  • Konvent der Leitenden Krankenhauschirurgen (KLK)
  • Rotary International

Weiterbildungsermächtigungen

  • Allgemeinchirurgie
  • Visceralchirurgie (beantragt)
  • Proktologie

 

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X