Bei der Neurochirurgie handelt sich um die operative Behandlung von Schädigungen oder Erkrankungen des peripheren oder zentralen Nervensystems (Steuerungszentrale des menschlichen Körpers). Im St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung liegt der Schwerpunkt auf der Behandlung von Rückenerkrankungen.

Das Zentralnervensystem, kurz ZNS, des Menschen besteht aus Gehirn und Rückenmark. Es ist verantwortlich für das Denken, Fühlen und Erinnern. Dazu verarbeitet es Informationen aus dem Körper und der Umwelt. Anschließend reagiert es darauf und sendet Befehle an die Organe.

Das periphere Nervensystem, kurz PNS, ist der Teil des Nervensystems, der nicht zum Gehirn und zum Rückenmark, dem zentralen Nervensystem (ZNS), gehört. Es wird zum größten Teil durch die Hirnnerven und die Spinalnerven gebildet und verbindet das ZNS mit den Zielorganen.

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen