Chefärztin-Portrait

Dr. med. Tina Hoffmann

Chefärztin der Diabetologie, Endokrinologie und Stoffwechsel

Fachärztin für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie Diabetologin DDG

Beruflicher Werdegang

07/2000 – 12/2001 AiP, Knappschafts-Krankenhaus Bottrop, Abteilung für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie und Hämato-Onkologie
01/2002 – 12/2006 Assistenzärztin, St. Josef Hospital Oberhausen, Abteilung für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie/Hepatologie
01/2007 - 03/2008 Fachärztin für innere Medizin in Niederlassung, internistische GMP, hausärztliche Versorgung, Wuppertal-Barmen
04/2008 - 01/2009 Oberärztin im St. Josef Hospital Oberhausen, Abteilung für Innere Medizin und Gastroenterologie
02/2009 - 04/2010 Fachärztin zur Weiterbildung, Med. Klinik III Abteilung Endokrinologie/Diabetologie/ Gastroenterologie UGKM Gießen
04/2010 - 09/2012 Funktionsoberärztin Med. Klinik III Endokrinologie und Diabetologie UKGM Gießen
09/2012 - 03/2013 Geschäftsführende Oberärztin Med. Klinik III Endokrinologie und Diabetologie, UKGM Gießen
04/2013 - 09/2022 Oberärztin in der Abteilung Diabetologie und Stoffwechsel des St. Josef Krankenhaus Balserische Stiftung, Gießen
seit 04/2013 in Niederlassung als BAG mit PD Dr. med. Klaus Ehlenz als Fachärztin für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie
seit 10/2022 Chefärztin der Abteilung Diabetologie, Endokrinologie und Stoffwechsel im St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Berufliche Ausbildung und Qualifikation

10/1993 - 03/1999 Medizinstudium an der Universität Essen
05/2000 3. Staatsexamen und vorläufige Approbation
12/2001 Approbation
1996 - 2001 Dissertation am gerichtsmedizinischen Institut Universität Tübingen, Prof. Dr. Dipl. phys. H.-D. Wehner,experimentelle Arbeit mit dem Thema: „Die Bestimmung der transkapillären Permeabilität und der Gewebsclearance des Ethanols“
10/2006 Prüfung zur Anerkennung als Fachärztin für Innere Medizin vor der Ärztekammer Nordrhein
12/2007 Erwerb der Qualifikation zur psychosomatischen Grundversorgung
11/2011 Erwerb der Zusatzbezeichnung Diabetologin DDG
06/2012 Erwerb der Zusatzbezeichnung Endokrinologie und Diabetologie vor der Ärztekammer Hessen
TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen