Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

1. Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die verantwortliche Stelle (nach KDR-OG) für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung gemeinnützige GmbH
Geschäftsführer: Andreas Leipert, Dr. Rainer Beyer
Wilhelmstr. 7
35392 Gießen

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen.
Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen Datenschutz

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde / Ordensdatenschutzbeauftragten zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde nach KDR-OG

Ordensdatenschutzbeauftragte: Christine Haumer
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
0170 6305415 (jeweils Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr)

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage der KDR-OG gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider (Hetzner) der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage
  • IP-Adresse nur pseudonymisiert

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Abspielen von Youtube-Videos

Auf unserer Webseite sind manche Videos über die externe Videoplattform YouTube eingebunden. Sie erkennen die Videos am Youtube-Logo in der Video-Vorschau.

YouTube ist ein Angebot von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem Tochterunternehmen von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA.

Youtube-Cookie

Sie können die Zustimmung zur Aktivierung der Youtube-Videos über unseren Cookie-Banner oder vor Abspielen des Videos selbst auswählen. Erst wenn Sie das Abspielen der Videos mit einem Klick freigeben, erteilen Sie die Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. B KDR-OG, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an Youtube übermittelt werden.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und Daten in die USA übertragen. Standardmäßig werden daher auf unserer Website Youtube-Videos mit Standbilder eingebettet, die keine automatisierte Verbindung ohne Ihre aktive Zustimmung mit den Servern zu YouTube herstellen. YouTube speichert die Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung. Dem Nutzer steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei er sich zu dessen Ausübung an YouTube wenden muss. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Um Ihre gewünschte Einstellung zu speichern, wird von uns beim Besuch dieser Website ein Cookie gesetzt, der die gewünschten Einstellungen abfragt und speichert. Bei der Abfrage dieser Cookies werden von uns keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung in Ihrem Browser. Nach Ihrer aktiven Zustimmung zur Verwendung von Youtube-Videos können die Videos abgespielt werden. Möchten Sie das Abspielen der YouTube-Videos wieder deaktivieren, können Sie im Cookie-Banner oder in Ihrem Browser Ihre Zustimmung wieder entfernen. Damit werden auch die Einstellungen gelöscht.

Die Einbindung von YouTube-Videos auf unserer Website erfolgt durch die Einwilligung des Website-Nutzers im Cookiebanner, bzw. direkt am Video auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b KDR-OG Einwilligung und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist vom Websitenutzer jederzeit über den Cookiebanner oder die Browsereinstellungen widerrufbar. Weitere Informationen zum Datenschutz, zum Zweck und Umfang der Datenverarbeitung (auch außerhalb der Europäischen Union und außerhalb der USA) sowie Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bei Youtube finden sich in deren Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Youtube verarbeitet personenbezogenen Daten unter anderem in den USA und verarbeitet die Daten auf der Grundlage der Standardvertragsklausel, die hier eingesehen werden können.

 

samedi

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, Termine mit uns zu vereinbaren. Für die Terminbuchung nutzen wir termin.samedi.de. Anbieter ist die samedi GmbH, Rigaer Straße 44, 10247 Berlin.

Zum Zweck der Terminbuchung geben Sie die abgefragten Daten und den Wunschtermin in die dafür vorgesehene Maske ein. Die eingegebenen Daten werden für die Planung, Durchführung und ggf. für die Nachbereitung des Termins verwendet. Die Termindaten werden für uns auf den Servern der samedi GmbH gespeichert, deren Datenschutzerklärung Sie hier einsehen können: https://www.samedi.com/datenschutz/datenschutz-patienten.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst unkomplizierten Terminvereinbarung mit Interessenten und Kunden. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit der samedi GmbH geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

 

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen, nachdem diese ihre Zustimmung über den Cookie-Banner erteilt haben. Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server lokal gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert, sodass wir keine Nutzerdaten bestimmten Personen zuordnen können.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage, Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Dadurch können wir herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen (Land, Region). Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z.B. anonymisierte IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssystem) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z.B. Klick auf einen Artikel oder eine Verlinkung).

Da über den Cookie-Banner eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Nutzung dieses Analyse-Tools auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b KDR-OG Einwilligung und § 25 Abs. 1 TTDSG Einwilligung, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit über den CookieBanner dieser Website oder die Browsereinstellungen widerrufbar.

Weitere Informationen zu den datenschutzrechtlichen Regelungen und Einstellungen von Matomo finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

IP-Anonymisierung
Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird die erfasste IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass sie nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Es sind dadurch keine Rückschlüsse auf einzelne Websitenutzer möglich.

Matomo-Cookies
Stimmen Sie der Web-Analyse mittels Matomo über den Cookie-Banner zu, werden folgende Daten bei Aufrufen von Einzelseiten auf unserer Webseite erhoben:
_pk_id: Laufzeit: 13 Monate (wird verwendet, um Details über den anonymisierten Nutzer zu speichern, die unique visitor ID)
_pk_ses: Laufzeit 30 Minuten (kurzlebige Cookies, die temporär Daten über den Besuch speichern, bspw. Klickverhalten und Mausbewegungen)

Hosting
Matomo läuft ausschließlich auf den Servern unseres Website-Hosting-Anbieters in Deutschland. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht

Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem Hosting-Dienstleister. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

4. Datenschutzbeauftragter im Sinne der KDR-OG

5. Datenschutzhinweise für Nutzer unserer Facebook Fanpage

Achtung wichtiger Hinweis!
Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) hat mit Urteil vom 05.06.2018 (Az.:C-210/16) entschieden, dass der Betreiber eine Facebook-Fanpage gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher seiner Seite verantwortlich ist. Wir möchten Ihnen hiermit daher folgende Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geben:
Das St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung unterhält die Facebook-Seite, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf Beiträge u.ä. hinweisen zu können. Wir weisen darauf hin, dass die Daten der Nutzer dabei außerhalb des Raumes der Europäischen Unionverarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder von Facebook sind und bei diesen eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitung und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben von Facebook :
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com
Auch im Fall von Auskunftsfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt gegenüber Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Weitergehende Hinweise zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Facebook sind uns nicht bekannt. Daher können diesbezüglich durch uns keine weiteren Hinweise gegeben werden.

6. Datenschutzhinweise für Nutzer unserer Instagram-Seite

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

7. Datenschutzhinweise für NutzerInnen des Hinweisgeberportals

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir haben die Caritas Dienstleistungsgenossenschaft eG beauftragt, uns ein Hinweisgeberportal für unsere interne Meldestelle zur Verfügung zu stellen. In diesem Zusammenhang nimmt sie für uns die Funktion der internen Meldestelle gem. Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) wahr. Die Caritas Dienstleistungsgenossenschaft eG verarbeitet Ihre Daten nach den Vertraulichkeitsgeboten des Hinweisgeberschutzgesetzes. Bei eingehenden Hinweisen erhalten die dafür benannten Personen die personenbezogenen Daten zur weiteren internen Verarbeitung und behandeln diese auch nach den Vertraulichkeitsgeboten des Hinweisgeberschutzgesetzes.

Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Darüber hinaus gelten auch die Datenschutzbestimmungen des Portalanbieters.

 

Verantwortliche Stellen für die Datenverarbeitung

Verantwortlich im Sinne der KDR-OG sind

die in dieser Datenschutzerklärung genannte Verantwortliche Stelle für die Datenerfassung auf dieser Website

und

die Caritas Dienstleistungsgenossenschaft im Erzbistum Paderborn gemeinnützige eG
Uhlenstraße 7
33098 Paderborn

Mail: info@caritas-cdg.de
Tel.: +49 5251 0100

Vertreten durch: Patrick Wilk, Christoph Becker, Esther von Bebber (Vorstand)

als Betreiberin der internen Meldestelle

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Hinweisen im Rahmen des Hinweisgebersystems. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Daten einer gemeldeten Person werden im Rahmen der Vorgaben des HinSchG verarbeitet, um der Meldung nachzugehen und diese zu dokumentieren.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die interne Meldestelle ist § 6 Abs. 1 lit. d KDR-OG (Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung) in Verbindung mit § 10 HinSchG.

Rechtsgrundlage für den Betrieb des Meldesystems ist § 6 Absatz 1 Lit. g KDR-OG (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen; unser berechtigtes Interesse besteht darin, geeignete Meldekanäle einzurichten, um die Vorgaben des HinSchG zu erfüllen und Verstößen im Unternehmen nachgehen zu können) in Verbindung mit dem HinschG.

Empfänger der Daten

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Hinweisgebersystems sind ausschließlich diejenigen Personen, die für die Bearbeitung Ihres Hinweises zuständig sind.  Dies sind Personen bei der Caritas Dienstleistungsgenossenschaft im Erzbistum Paderborn eG, der wir die Aufgaben einer internen Meldestelle gemäß Hinweisgeberschutzgesetz übertragen haben. Für die Bereitstellung und den Betrieb des Meldesystems fungiert die Caritas Dienstleistungsgenossenschaft eG als Auftragsverarbeiter gem. § 29 KDR-OG für die verantwortliche Stelle. Weitere Empfänger der Daten sind ausschließlich berechtigte Personen in unserem Unternehmen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder es liegt eine Einwilligung nach § 6 Absatz 1 lit. a KDR-OG der betroffenen Person vor.

 

Speicherdauer der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Bearbeitung ihres Hinweises erforderlich ist. Danach werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten stehen dem entgegen. Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für die Dokumentation der Meldungen gem. § 11 HinSchG beträgt drei Jahre.

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen sowie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sollte die Datenverarbeitung auf Grund Ihrer Einwilligung erfolgen, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Kontaktdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung) zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die KDR-OG verstößt.

Bei Fragen oder Anliegen zum Datenschutz in Zusammenhang mit dem Hinweisgebersystem können Sie gerne unsere Datenschutzbeauftragte/unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Die Kontaktdaten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X