Interdisziplinäres Patientenaufnahmezentrum (iPAZ)

Im Interdisziplinären Patientenaufnahmezentrum (iPAZ) werden Patienten einige Tage vor ihrer Aufnahme ins Krankenhaus auf ihre Operation vorbereitet. Dazu gehören das Aufklärungsgespräch mit dem Narkosearzt, die Bestimmung der Laborwerte, ggf. ergänzenden Untersuchungen, die erforderlich sind, sowie die Erfassung der persönlichen Daten. Die Patienten kommen dann gut vorbereitet am Morgen des Operationstages zur Aufnahme.

Interdisziplinäres Patientenaufnahmezentrum (iPAZ)
Haus 1 Wilhelmstraße 7 35392 Gießen
TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen